WossidloFilm

Dokumentarfilme & Werbung





Ich produziere Filme aller Art: Kinospots, Imagefilme, Dokumentarfilme, Messevideos, Industriefilme, Eventdokus, Musikvideos, Kurzfilme und szenische Produktionen aller Art.

Und ich bereise für Sie die Welt: Als Kameramann, Regisseur oder als One-Man-Band.

Leistungen & Arbeitsweise

Ich arbeite als Kameramann und Filmemacher. Je nach Wunsch übernehme ich entweder die komplette Filmproduktion, von der Idee bis zum fertigen Film oder einzelne Teilbereiche davon.

Sie können mich alleine oder im Team buchen. Dieses stelle ich nach Bedarf aus meinem Netzwerk von Spezialisten und Kollegen zusammen. Drohnenpiloten, Schauspieler, Sprecher, Musiker, Komponisten, Sounddesigner, Tonmeister, Kameraleute, Maskenbildner, Grafiker, 3D Animateure und Special FX Designer, ein Presswerk, Übersetzer und Stuntman gehören dazu. Sie alle stehen auf Abruf zu Ihrer Verfügung.

Konditionen und Preise für einzelnen Filme richten sich nach Art und Umfang der gewünschten Leistung. Sie werden an Ihre individuellen Wünsche und an das vorhandene Budget angepasst. Im Gespräch und Austausch entwickele für jeden Kunden eine maßgeschneiderte Lösung.

Für gute Zwecke, arme Künstler und nach meiner Meinung politisch unterstützenswerte Ziele und Organisationen sind Sonderkonditionen möglich.

Es gelten die AGBs von Joachim Wossidlo (Wossidlo Film).

Individuelle Abstimmung

Ich biete ihnen maßgeschneiderte individuelle Lösungen. In einem Vorgespräch kläre ich Ihre Wünsche und Möglichkeiten ab und erstelle Ihnen anschließend ein verbindliches Angebot – entsprechend Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Wenn Sie wollen, helfe ich Ihnen auch gerne bei Ihrer Projektplanung und Stoffentwicklung.

Einfühlsames Arbeiten

Nicht jeder ist ein geborener Schauspieler. Da wird der Auftritt vor der Kamera schnell zur Prüfung. Als Dokumentarfilmer habe ich gelernt behutsam zu arbeiten: Ein einfühlsamer Umgang mit den gefilmten Personen und ein Auftreten des Kamerateams nach Augenmaß gehört dazu. Nach mehr als fünfzehn Jahren Berufspraxis behalte ich in jeder Situation die Übersicht.

Kamera & Technik

Beim Dreh verwende ich professionelle Technik. Meine Kameras garantieren qualitativ hochwertige Aufnahmen. Ob 4K, HD, 16:9 oder 2,35 zu 1 jedes Format ist möglich. Kamerakran, Slider, Gimbal und Drohne, Richt- und Funkmikrophone, Angel, Tageslichtlampen und Dedolights stehen für unseren Dreh bereit.

DCP, Schnitt & Grading

Ich schneide Ihren Film zuverlässig und termingerecht. Nach Ihren Vorgaben und in Abstimmung mit Ihnen. Ein kalibrierter Referenzmonitor unterstützt ein professionelles Colorgrading, hochwertige Studiokontrollboxen ermöglichen eine exakte Tonkontrolle. Am Ende steht ein kinotaugliches DCP, eine DVD oder Blu-ray oder eine Datei. Wie Sie wollen.

Eine Reihe von Filmen über und um den Alten Schlachthof in Pforzheim und seine neue Nutzung. Gedreht für die Gewerbekultur e.G.

Alter Schlachthof (2021)

Ein Vergleich von Engeln in verschiedenen Religionen. Interviewfilm für die Woche der Brüderlichkeit in Pforzheim.

Engel – Gottes Boten in den Religionen (2021)

Sechs Filme über sechs christliche Kirchen und sechs verschiedene Themen. Hergestellt für den Tag der Schöpfung auf der Gartenschau in Heilbronn.

Tag der Schöpfung (2019)

Ein FIlm über die Performance der Künstler Snake und Stone aus Kamerun. Gefilmt am 19. Februar 2018 im Linden-Museum Stuttgart.

Les séquelles de la colonisation 2 (2018)

Kameramann bei den Spielfilmen „Der Seher“ (2017), „Village People – Tod aus dem All“ (2018), „Schattenkrieger“ (2019) und „Lockdown“ (2021)

Tatort Calw

Fünf Filme über Bad Wildbad und Enzklösterle. Produziert für die Touristik Bad Wildbad, die Bäder- und Kurbetriebe und den Baumwipfelpfad.

Bad Wildbad und Enzklösterle (2017)

Imagefilm für die Sparkasse Pforzheim-Calw.

Sparkasse Pforzheim-Calw (2017)

Spielerische Beobachtungen des nächtlichen Bahnhofsplatzes in Karlsruhe.

Nächtliche Impression (2013)

Ein kurzer Film in dem der gemeinnützige Verein „Menschen Miteinander / Interkultureller Garten Oberes Enztal e.V.“ sich vorstellt.

MMIKG (2021)
ist Joachim Wossidlo

Ich arbeite freiberuflich als Filmemacher. Allein oder im Team.

In Berlin, Accra und Marseille studierte ich Ethnologie, Volkskunde, Soziologie und Geschichte. Mehr als acht Monate lebte und forschte ich in Frankreich, Burkina Faso und Brasilien.

Nach dem Studium schrieb ich als freier Journalist für mehrere Berliner Tageszeitungen, arbeitete als Kameraassistent in Deutschland und England und unterrichtete sechs Jahre lang Film an der Universität Münster. Dort leitete ich den Studienschwerpunkt Visuelle Anthropologie und organisierte ein ethnologisches Filmfestival.

Seit 2004 bin ich unter dem Namen WossidloFilm als Kameramann, Regisseur und Filmemacher freiberuflich tätig, seit 2008 in Baden-Württemberg. Mein Geschäftssitz ist Pforzheim. Seit 2015 leite ich das KiWi-Kino in Bad Wildbad und mache mit dem Format „Die Kulturminute“ Kinowerbung für Kultur. Kulturveranstalter können so unkompliziert und günstig Ihre Veranstaltungen auf der Kinoleinwand ankündigen.

[Kulturminute] [ KiWi-Kino in Bad Wildbad]

Gern mache berate ich Sie bei Ihrem Projekt und mache Ihnen ein Angebot.

Senden Sie mir Ihre Anfrage per E-Mail an info[at]wossidlofilm.de oder rufen Sie mich an: +49 (0)173 540 70 59‬.